Qi Yoga Flows | Herbst

eingetragen in: Es ist Herbst... | 0

Metall-QiYoga-Flows

Der Großteil unseres Immunsystems ist im System Lu/Di (wozu auch die Haut gehört) beheimatet. Mit einem gestärkten Erdsystem Mi/Ma (Milz nährt die Lunge) haben wir unsere Mitte gestärkt und schon begonnen uns auf die rauhe Jahreszeit vorzubereiten.

Harmonie

Die Meridiane von Lunge und Dickdarm verlaufen über die Außen- und Innenseite der Arme sowie über die Brust und Schultern. In den Herbst-QiYoga-Flows führen wir Bewegungen aus, die diese Bereiche im Fokus haben.
Zusammen mit der bewusst darauf abgestimmten, individuellen Atmung, wird der Energiefluss harmonisiert, körperliche Spannungen werden gelöst und die Qualität des Geistes beruhigt und belebt.

“Altes loslassen – Raum nehmen für Neues“

Windbewegungen: QiYoga-Flows im Metallelement lassen uns Raum für Rückzug, Besinnung und Klärung.
Durch leichte Bewegungen und beruhigende Atemübungen ist es uns möglich, innerlich und äußerlich Ordnung entstehen zu lassen und uns bewusst Zeit für uns selbst zu nehmen.

Natur erleben

Die jetzt farbig werdende Natur lädt uns zu atmungsaktiven Spaziergängen ein. Alternativ, wenn die Herbstwinde oder der Regen zu heftig sind, beglücken wir uns durch ausgedehnte morgendliche Atemzüge am offenen Fenster.
Arme weit öffnen, sowie ein reinigendes Pranayama: Kaphalabhati bringt unteres, mittleres und oberes Dantien in reinigende, lebendige Aktion/Aktivität und Ausgleich….

Immunsystem stärken

Auch der „kleine Löwe“ ist eine reinigende Atemübung. Bei gestauter Energie oder um das tiefere Eindringen von Bakterien zu verhindern.
Tiefe Atemzüge, mit einer kraftvollen Ausatmung die Zunge weit herausstrecken. Dabei ein Löwengeräusch machen und wirklich die gesamte Atemluft (auch die von gestern) aus den Lungen entlassen. Den Oberkörper dabei nach vorne beugen und die Augen weit öffnen.